Die Website www.sympany.ch kann nicht korrekt dargestellt werden. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser: https://browsehappy.com

Lebensmittel unproblematisch verpackt

Plastik als Lebensmittelverpackung steht in der Kritik – wegen der Umweltproblematik und wegen Giften, die in die Lebensmittel übergehen. Aber auch Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen sind aus gesundheitlicher Sicht nicht immer besser: Schweizer Labore fanden krebserregende Stoffe in Papiertrinkhalmen und in Bambus-Geschirr.

Mit diesen Tipps sind Sie auf der sicheren Seite:

  • Wählen Sie möglichst Behälter aus Glas, Edelstahl oder Keramik.
  • Kaufen Sie möglichst unverpackte oder wenig verarbeitete Lebensmittel.
  • Mehrweggeschirr ist umweltfreundlicher.
  • Wenn Sie doch Plastikbehälter benutzen, verwenden Sie diese nicht für fettige und/oder heisse Speisen.

Video: Kartonbecher & Co. – ökologisch, aber ungesund

Jane Muncke

Von Dr. Jane Muncke, Managing Director, Food Packaging Forum Foundation

Food Verpackungen unter der Lupe

Ein Engagement der Stiftung Sympany

Weiterlesen

Wie finden Sie unsere Website?

Machen Sie mit bei unserer Umfrage! Das dauert nur 2 Minuten. Wir sind gespannt auf Ihr Feedback.

Zur Umfrage

Prämienrechner Grundversicherung

Lade Prämienrechner...