Standpunkte Gesundheitskosten

Als Stiftung engagiert sich Sympany für ein freiheitliches, soziales und finanziell tragbares Gesundheitswesen sowie einen kostengünstigen Versicherungsschutz. Diese Faktoren bilden die Grundlage für eine qualitativ hochstehende gesundheitliche Versorgung in der Schweiz und garantieren gleichzeitig die individuelle Wahlfreiheit der Versicherten: die freie Wahl Ihres Arztes, Ihres Spitals und Ihrer Krankenversicherung.

Seit vielen Jahren steigen jedoch die Gesundheitskosten kontinuierlich an. Dieser Anstieg hat viele Gründe. Sympany nimmt ihre Verantwortung für die Prämienzahler wahr und setzt sich mit verschiedenen Massnahmen dafür ein, die Kosten zu dämpfen.

Warum steigen die Gesundheitskosten?

Verschiedene Faktoren haben Einfluss auf den Anstieg der Gesundheitskosten. Und: Es gibt nicht die EINE, und schon gar keine einfache Lösung, wie dieser Kostenanstieg gebremst werden kann. Darum sind alle Akteure aufgerufen, ihren Beitrag zu leisten.

Weiterlesen

Wie werden aus Kosten Prämien?

Die Prämien in der obligatorischen Grundversicherung widerspiegeln die Gesundheitskosten. Je stärker also die Kosten für medizinische Behandlungen in einem Jahr steigen, desto mehr steigen im folgenden Jahr auch die Prämien.

Weiterlesen

Was tut Sympany gegen steigende Gesundheitskosten?

Die ungebremst steigenden Gesundheitskosten bereiten Sympany Sorgen. Denn für immer mehr Haushalte werden die hohen Prämien zu einer Belastung. Darum setzt sich Sympany dafür ein, den Kostenanstieg und das Prämienwachstum zu bremsen.

Weiterlesen

Was können Versicherte gegen steigende Gesundheitskosten tun?

Auch die Versicherten können mit ihrem Verhalten einen Beitrag zur Dämpfung der steigenden Gesundheitskosten leisten.

Weiterlesen