Fragen & Antworten zu Behandlungen in Deutschland

Pilotprojekt Grenzüberschreitende Zusammenarbeit BS / BL - Landkreis Lörrach

Wer kann sich im grenznahen Ausland behandeln lassen?

Pilotprojekt Grenzüberschreitende Zusammenarbeit
Vivao Sympany Versicherten, die in den Kantonen Basel-Stadt und Baselland wohnen und bei Sympany grundversichert sind.

Vertragskliniken
Alle Kundinnen und Kunden von Sympany mit einer Spitalzusatzversicherung.

Welche Behandlungen kann ich in Deutschland durchführen?

Da es sich um ein Pilotprojekt handelt, stehen eine Auswahl von Kliniken und Behandlungen zur Verfügung. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten für Rehabilitationsbehandlungen (orthopädisch, kardiologisch, geriatrisch, onkologisch) in unseren Partnerkliniken in Bad Bellingen, Bad Krozingen und Badenweiler. Ferner sind verschiedene stationäre und ambulante Akutbehandlungen im Angebot: z.B. orthopädische Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Geriatrie, Psychosomatik, Pädiatrie.

Laden Sie hier die komplette Behandlungsliste als pdf herunter.

Wie muss ich versichert sein?

Pilotprojekt Grenzüberschreitende Zusammenarbeit

  • Grundversicherung bei Sympany: Sie zahlen keine Franchise.
  • Spitalzusatzversicherung bei Sympany: Deckt verschiedene zusätzliche Leistungen je nach versicherter Stufe.

Vertragskliniken

  • Grundsätzlich Spitalzusatzversicherung ab hospita halbprivat bei Sympany, in gewissen Fällen auch mit hospita allgemein ganze Schweiz möglich

Wie muss ich vorgehen?

Besprechen Sie Ihren Wunsch nach einer Behandlung in einer deutschen Partnerklinik mit Ihrem Arzt oder der Ansprechperson im Spital.

Oder wenden Sie sich für eine individuelle Beratung an den Sympany Kundendienst:

+41 800 455 000

(Gratisnummer bei Anrufen aus der Schweiz. Mögliche Kosten entstehen bei Anrufen von öffentlichen Apparaten, aus dem Ausland und bei Anrufen mit dem Prepaid-Handy).