Das Hausarztmodell von Sympany – jetzt auch mit virtueller Praxis

Sympany bietet neu als erste Schweizer Krankenversicherung Zugang zu einer virtuellen Praxis im Hausarztmodell. Mit der App des Berner Start-ups «eedoctors» erhalten Kundinnen und Kunden ab dem 1. Januar 2018 medizinische Beratung per Video und einen Prämienrabatt von bis zu 12%.

Basel, 18. Oktober 2017 – eedoctors bietet medizinische Videokonsultationen mit erfahrenen Allgemein- und Notfallmedizinern aus der Schweiz an. Per Smartphone, genauer gesagt über die seit Mai 2017 erhältliche eedoctors-App, können Patienten die virtuelle Arztpraxis betreten. Die Videofunktion ermöglicht eine persönliche Beratung und der Arzt kann einige Untersuchungen virtuell durchführen – ein Novum in der schweizerischen Telemedizin. Anschliessend erhalten die Patienten direkt einen Befund und eine Handlungsempfehlung. Auch Dokumente wie Arbeitsunfähigkeitszeugnisse oder Rezepte können direkt auf die App gesendet werden. Wenn nötig, erfolgt ausserdem eine Überweisung ins Spital, an einen Spezialisten oder in die Notfallpraxis.

Die Vorteile für die Sympany Versicherten liegen auf der Hand: keine Terminvereinbarung, kein Wartezimmer, kein Aufnahmestopp, dafür weltweite Erreichbarkeit, persönliche Beratung und lange Sprechstunden – Montag bis Sonntag von 8.00 bis 21.00 Uhr.

Die Zusammenarbeit zwischen eedoctors und Sympany

Sympany nimmt das Angebot von eedoctors als Pilotprojekt ab dem 1. Januar 2018 in ihr Sparmodell casamed hausarzt auf. Als einzige Krankenversicherung in der Schweiz bietet Sympany damit einen Prämienrabatt für Kundinnen und Kunden, die sich im Krankheitsfall zuerst an eedoctors wenden. Dieser Rabatt kann gewährt werden, da bei Managed-Care-Modellen durch besseres Leistungsmanagement geringere Kosten entstehen als beim Modell mit freier Arztwahl.

«Dank eedoctors hat man den Hausarzt immer in der Tasche, der Besuch einer Praxis ist nur noch für bestimmte Behandlungen nötig. Mit diesem Angebot möchten wir unseren Kundinnen und Kunden das Leben einfacher machen», erklärt Mario Bernasconi, Leiter Produkte & Services und Mitglied der Geschäftsleitung von Sympany.

eedoctors-CEO Pascal Fraenkler ergänzt: «In vielen Schweizer Arztpraxen können keine neuen Patienten mehr aufgenommen werden und auch die Notfallstationen und Akutspitäler sind überlastet. Wir sind froh, dass wir gemeinsam mit Sympany dieser Entwicklung gegensteuern und die medizinische Grundversorgung sicherstellen können.»

Mehr Informationen zum Hausarztmodell mit virtueller Praxis >

Über Sympany

Sympany ist die erfrischend andere Versicherung, die massgeschneiderten Schutz und unbürokratische Hilfe bietet. Sympany ist im Kranken- und Unfallversicherungsgeschäft für Private und Unternehmen sowie im Sach- und Haftpflichtversicherungsgeschäft aktiv und hat ihren Hauptsitz in Basel.

Sympany zahlt als erste Schweizer Krankenversicherung Überschüsse sowohl in der Zusatz- als auch in der Grundversicherung aus. Überschüsse entstehen, wenn die Kosten für medizinische Behandlungen deutlich tiefer ausfallen als bei der Prämienfestsetzung erwartet.

Im Jahr 2016 betrug der Gewinn CHF 55.7 Mio. Das Gesamtprämienvolumen belief sich auf CHF 1‘002 Mio. Das Unternehmen betreut mit 489 Mitarbeitenden rund 248‘000 Privatkunden, davon rund 184‘000 Grundversicherte nach KVG. Im Unternehmenskundengeschäft betreut Sympany rund 5‘000 Firmen.

Über eedoctors

eedoctors ist die erste virtuelle Arztpraxis für das Smartphone. Per Videoverbindung können sich Patienten überall auf der Welt mit einem Arzt in der Schweiz verbinden lassen. Ob in den Ferien, beim Wandern, beim Skifahren, im Büro, auf dem Land oder Zuhause ist eedoctors der virtuelle Helfer in der Not für die ganze Familie – überall dort, wo kein Arzt zur Verfügung ist. Durch eedoctors sparen Sie lange Wartezeiten und Anfahrtswege. Sie können Ihren Arzt sofort erreichen. Wir stehen für Datenschutz und Diskretion, hochqualitative medizinische Beratung und schweizerische Zuverlässigkeit. You connect - we care.