Zweite Amtszeit für den Sympany Stiftungsrat

Der Sympany Stiftungsrat startet auf Anfang 2012 in die zweite Amtszeit. Dr. Ralph Lewin übergibt dabei das Präsidium an den bisherigen Stellvertreter, Dr. Siegfried Walser. Der Regierungsrat Basel-Stadt hat den neuen Stiftungsrat für die Amtszeit 2012 bis 2014 gewählt und den neuen Präsidenten ernannt.

Basel, 17. November 2011 – Der bisherige Präsident Dr. Ralph Lewin verlässt den Sympany Stiftungsrat auf Ende der ersten Amtszeit, die bis Ende 2011 dauert. Er war von 1986 bis zu seiner Wahl in den Basler Regierungsrat 1997 Direktor der ÖKK Basel und anschliessend deren Verwaltungsratspräsident. Seit 2009 ist er Präsident des Sympany Stiftungsrates.

Ralph Lewin hat Sympany und die Vorgängerfirma ÖKK Basel während 25 Jahren begleitet und deren Entwicklung von einer stark staatlich finanzierten kantonalen Institution zu einem modernen, gesamtschweizerischen und eigenständigen Unternehmen mitgeprägt.

Der jetzige Vizepräsident, Dr. Siegfried Walser, wurde vom Basler Regierungsrat zum Präsidenten für die Amtszeit 2012 bis 2014 ernannt. Siegfried Walser (58) hat Ökonomie studiert, ist selbstständiger Unternehmensberater und wohnt in Muntelier FR. Er besitzt langjährige Führungserfahrung in der Krankenversicherung und hat sich als Vizepräsident bestens in die konkrete Aufgabe bei Sympany eingearbeitet.

Als neues Mitglied des Sympany Stiftungsrates wurde Rolf Baumann gewählt. Rolf Baumann (45) ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit in der Versicherungsbranche. Seit 2007 ist er Leiter Vertrieb und Mitglied der Konzernleitung der CSS Versicherung, die er Ende Jahr verlässt, ohne sich bei einem anderen Krankenversicherer zu engagieren.

 

Medienmitteilung: Zweite Amtszeit für den Sympany Stiftungsrat (PDF, 18 KB)